Jedem seine Regelung

Ich wollte, wie jeden Tag, meinen Platz auf der Fähre zur Arbeit einnehmen. Dazu muss ich sagen, dass es sich in der Situation um zwei Sitzbänke für jeweils 2-3 Personen und einen Tisch dazwischen handelt. Die Lehnen der Sitzbänke sind hoch, so dass man die dort sitzenden Personen von der anderen Seite nicht erkennen kann. Eine ganze Sitzgruppe für mich allein! Was für ein Luxus! Dank „Corona“ und der frühen Zeit! Ich wollte mich also niederlassen, als es von der dahinter liegenden Sitzgruppe krähte: “ Kannst Du bitte die Abstandsregelung von zwei Metern einhalten und Dich auf der nächsten Sitzgruppe niederlassen!“ Die „Krähe“ hat völlig Recht! Zwischen meinem Sitzplatz und dem Sitzplatz der „Krähe“ lagen vielleicht 1,20 m und die hohe Lehne der Sitzbank. Mehr als ein Meter Abstand und eine hohe Lehne dazwischen und trotzdem: „Kannst Du bitte die Abstandsregelung von zwei Metern einhalten und Dich auf der nächsten Sitzgruppe niederlassen!“ Als Antwort ist mir in dem Moment nicht viel mehr eingefallen als: „Jedem seine Regelung“ und habe mir dann einen anderen Platz gesucht. Das ist mir eben gerade passiert und während ich diese Zeilen schreibe, kann ich zur „Krähe“ rüberschauen. Doch die „Krähe“ ist weg! Wo ist sie wohl hin? Vielleicht sucht sie sich gerade eine andere Person, die sie über die Abstandsregelung belehren kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s