Der Corona -Wahnsinn – Klagelied einer Mutter und Großmutter

Vera Lengsfeld

Von Gastautor M. Sch.

Heute haben unsere Politiker beschlossen, die Maskenpflicht und die strengen Abstands- und Hygieneregeln noch bis Ende Oktober zu verlängern. Obwohl jede Grippewelle, die im Winter begonnen hat, im Sommer längst abgeebbt ist, werden wir weiterhin mit unverhältnismäßigen und gesundheitsschädlichen Maßnahmen schikaniert. Ja, für mich sind das Schikanen, vor allem für die Kinder, für die es seitdem keinen normalen Schulbesuch mehr gibt. Sie müssen mit Maske im Bus fahren, mit Maske das Schulgebäude betreten, mit Maske die Toiletten aufsuchen, in der Pause einen vorgeschriebenen Platz einhalten und im Klassenzimmer alleine sitzen. Die Lehrer müssen Abstand zu den Kindern halten, ebenso die Kindergärtnerinnen. Kleine Kinder können nicht mehr in den Arm genommen werden, dürfen nicht mehr getröstet werden, wenn sie Angst oder sich verletzt haben und werden tagtäglich zum wiederholten Händewaschen und Desinfizieren gezwungen.

Was tut man den Kindern damit an!? Sie hören seit Wochen, wie gefährlich das Virus ist, dass man ersticken und sterben kann. Sie dürfen nicht mehr wie früher mit ihren Klassenkameraden spielen und toben und der Besuch der Großeltern war wochenlang verboten. Diese beispiellose Hysterie und Panikmache geht an den meisten Kindern vermutlich nicht spurlos vorüber und die Angst hat sich tief in ihre Kinderseelen eingenistet. Man raubt ihnen ohne Not ein Stück unbeschwerte Kindheit. Mein siebenjähriger Enkel war vor Corona ein hochmotivierter, leistungsstarker Grundschüler, jetzt dominieren Aggressionen und Ängste und die Schule macht ihm keine Freude mehr. Das Virus sitzt in seinem Kopf fest! Als er nach Wochen endlich wieder einmal bei mir schlafen durfte, erzählte er mir todernst, dass er wohl an Corona sterben müsse, da er vorbelastet sei. Immerhin sei sein Opa früh an Herzversagen gestorben und er hätte Atemprobleme. Ich versuchte ihm das auszureden, doch er meinte tatsächlich, mich belehren zu müssen, weil das doch jeder wisse!

Viele Länder sind inzwischen zur Normalität zurück gekehrt: Dänemark, die Niederlande, Österreich, Finnland etc. aber das überhebliche Deutschland will sich damit brüsten, die Bevölkerung weiterhin zu „schützen“, indem sie diese entmündigt und kontrolliert und jedes noch so kleine Vergehen mit hohen Strafen ahndet. Gesunden Menschenverstand, Verhältnismäßigkeit, und verantwortungsbewusstes Denken und Handeln scheint es bei unseren „Eliten“ nicht mehr zu geben. Es wurde abgelöst von wahnhafter Ideologie und psychotischer Geisteshaltung. Auch wenn renommierte Mediziner detailliert darlegen, dass Corona im Schnitt nicht mehr Todesopfer fordert als eine aggressive Influenza und viele Maßnahmen töricht, ja schädlich sind, so werden diese fundierten Erkenntnisse von Medien und Politikern ignoriert und die Ärzte selbst nicht selten übelst diffamiert. Die Wahrheit ist Verschwörung! Die Realität ein Fake! Obwohl die Verflechtungen von WHO, Bill Gates, UNO, George Soros, „gekauften“ Regierungen und Medien großteils offen zu tage treten und konkret recherchiert werden können, darf man das nicht sagen. Bill Gates spricht es selbst unumwunden an, dass er die Impfung der ganzen Menschheit anstrebt, ihr genetisch veränderte Substanzen injizieren will und gravierende Impfschäden nicht ausschließen kann. Doch wer sich dieser speziellen Impfung nicht beugen will, wird als Impfgegner stigmatisiert. Für mich ist der Corona-Wahn eine wohlkalkulierte Inszenierung um das Ziel dieser ominösen Massenimpfung zu erreichen. Für mich steckt nach allem was ich erfahren habe, ein perfider Plan dahinter, egal ob Klimahype, Massenmigration oder eben Corona.

Und wie viele andere habe auch ich Freunde verloren, die es nicht erlauben, kritisch zu hinterfragen und die Aussagen des Mainstreams anzuzweifeln. Die schon das selbstständige Denken verurteilen und die von mir gewünschte konstruktive Diskussion. Ja, es tut weh. Der Schmerz über das Nicht-mehr-miteinander-reden können begleitet mich seit Wochen. Folgendes schrieb ich neulich einer kinderlosen Freundin:

Weißt du, unsere Lebensumstände sind einfach grundverschieden. Ich mache mir große Sorgen um meine Enkel, welche die krassen “Schutzmaßnahmen” regelrecht traumatisieren. Ja, es gibt das Virus! Und es kann Menschen töten! Aber jedes Jahr sterben Menschen an aggressiven Viren und an tausend anderen schweren Krankheiten. Diese Hysterie und Panikmache ist meines Erachtens gewollt um die NWO endgültig zu installieren. Eben die große globale Transformation, welche Merkel und Co offen anstreben. Die Kollateralschäden sind enorm, werden jedoch verschwiegen. Und die Impfung mit genetisch veränderten Substanzen (!!!) ist letztendlich das Ziel. Bis dahin werden die Maßnahmen vermutlich mit allen Mitteln aufrecht erhalten. Ich kann nicht erwarten, dass andere Menschen meine Sorgen verstehen oder gar teilen. Ich kann verstehen, wenn du aufgrund deiner eigenen Lebensumstände völlig anders denkst und fühlst. Doch ungewollt führt das zu einer gewissen Entfremdung. Wenn man wesentliche Dinge nicht offen an- oder aussprechen kann entfernt man sich leider voneinander. Die Basis bröckelt. Das tut weh, doch damit müssen wir leben. Und vielleicht auch im Guten Lebewohl sagen.

Ich hatte so sehr gehofft, dass der Sommer uns die individuelle Freiheit zurückgibt, dass die Vernunft siegt und die Politiker uns zutrauen, eigenverantwortlich zu handeln. Wir können den Tod nicht aus unserem Leben verbannen! Wir können auch nicht die unterschiedlichen Tode oder Toten gegeneinander ausspielen! Wer gibt uns das Recht dazu? Ja, die Gesundheit ist unser höchstes Gut, aber mit Maskenzwang, Desinfektionsmanie, Kontaktverboten, Isolierung und Gängelung auf Schritt und Tritt stärken wir weder unser Immunsystem noch unsere Psyche. Mit diesen Maßnahmen geht es den Eliten nicht um unseren Schutz, sondern einzig und allein um ihre Macht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s