Hat die Bayrische Staatskanzlei die Corona-Pandemie vorhergesehen?

http://www.opposition24.com vom 14.10.2020

Namhafte Hellseher, wie der „Mühlhiasl“ oder der legendäre Alois Irlmaier stammten aus Bayern. In der bayrischen Staatskanzlei ist offenbar ein noch unentdecktes Talent am Werk, wie der obige Screenshot zeigt. In der Fassung vom 24. Mai letzten Jahres findet man nämlich im Haushaltsplan des Freistaates den Art. 2 a „Kreditermächtigung zur Finanzierung von Kapitel 13 19 – Sonderfonds Corona-Pandemie“. Ab dem 01. Januar sei der Text in Kraft getreten, liest man in der Kopfzeile. Welcher Nostradamus ist dafür nur verantwortlich? Weiß der Unbekannte vielleicht auch, wie die „Pandemie“ zu Ende gehen wird und ob wir alle zwangsgeimpft werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s