2 Kommentare zu „

  1. 1. Der Unterschied zwischen einer Impfung und der Injektion einer genmanipulierten mRNA-Substanz besteht darin, daß Impfstoffe abgetötete bzw. abgeschwächte lebende Krankheitserreger oder nur deren Stoffwechselprodukte enthalten und über einen längeren Zeitraum von mind. 8-10 Jahren auf Unschädlichkeit überprüft wurden. („Primum non nocere“)
    2. Der Gesundheitsschutz in der DDR war das verfassungsmäßig garantierte Grundrecht jedes DDR-Bürgers. Er war kostenlos und diente dem Wohl der Menschen. Im Kapitalismus dagegen geht es ausschließlich um den Profit. Damit sind gemeint: einige wenige Besitzer der Produktionsmittel und deren Aktionäre, die sich daran bereichern..
    Wie wir gesehen haben, konnten allein im Jahr 2020 die Hersteller solcher mRNA/Vektor-Substanzen Milliardengewinne einkassieren. Die FAZ schrieb am 9.8.21, das Biotechnologieunternehmen aus Mainz, „An der Goldgrube“ (!), habe allein in den drei Sommermonaten zwischen Juli und September einen Nettogewinn von rund 3,2 Milliarden Euro gemacht. Vor einem Jahr waren noch Verluste von rund 210 Millionen angefallen. Wäre noch hinzuzufügen: Das Paul-Ehrlich -Institut meldete im Juli 2021, es habe in Deutschland 1028 Todesfälle nach Corona-Impfung und 10.578 schwerwiegende, unerwünschte Reaktionen geben. Was für eine tolle, menschenverachtende Bilanz!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s