Losung und Lehrtext für Freitag, den 6. Mai 2022



Gott wird alle Werke vor Gericht bringen, alles, was verborgen ist, es sei gut oder böse.
Prediger 12,14

Jeder von uns wird für sich selbst Gott Rechenschaft geben. Darum lasst uns nicht mehr einer den andern richten.
Römer 14,12-13
 

Die täglichen Losungen werden Ihnen zugesandt von der Evangelischen Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine.
Weitere Informationen zu den Losungen finden Sie unter losungen.de.

Psalm 146

1 Hallelujah! 1 Lobe den Herrn, meine Seele! 2 Ich will den Herrn loben, solange ich lebe, und meinem Gott lobsingen, solange ich bin. 3 Verlaßt euch nicht auf Fürsten, auf ein Menschenkind, bei dem keine Rettung ist! 4 Fährt sein Geist aus, wird er wieder zu Erde; an dem Tag ist’s aus mit allen seinen Plänen. 5 Wohl dem, dessen Hilfe der Gott Jakobs ist, dessen Hoffnung ruht auf dem Herrn, seinem Gott! 6 Er hat Himmel und Erde gemacht, das Meer und alles, was darin ist; er bewahrt Treue auf ewig. 7 Er verschafft den Unterdrückten Recht und gibt den Hungrigen Brot. Der Herr löst die Gebundenen. 8 Der Herr macht die Blinden sehend; der Herr richtet die Elenden auf; der Herr liebt die Gerechten. 9 Der Herr behütet den Fremdling; er erhält[1] Waisen und Witwen; aber die Gottlosen läßt er verkehrte Wege gehen. 10 Der Herr wird herrschen in Ewigkeit, dein Gott, o Zion, von Geschlecht zu Geschlecht! 10 Hallelujah!